Rapid Prototyping Deckel

Bei einer geliebten Teekanne von Arzberg Porzellan ist der Deckel widerholt runtergefallen und in zahllose Einzelteile zerbrochen.

Da sich eine Teekanne ohne Deckel falsch anfühlt, mußte ein Neuer her. Dieser sollte die Form des Originaldeckels haben und sich mit Rastnasen beim Gießen in Position halten. Im ersten Schritt habe ich daher den Deckel im CAD nachkonstruiert was ohne Vorlage (die war ja kaputt) gar nicht so einfach war:

So sieht der fertige Deckel aus dem 3D-Drucker aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.