Papierblumen

Wenn Lufthansa Cargo zum Valentinstag rund 900 Tonnen Rosen aus Ecuador, Kolumbien und Kenia auf dem Luftweg nach Frankfurt transportiert, ergibt das einen desaströsen CO2 Fußabdruck. Rosen aus beheizten und beleuchteten niederländischen Treibhäusern sind leider noch schlimmer (Quelle: Fairtrade-Deutschland.de).

Vielleicht sind Papierblumen eine Alternative: Auch schön und jederzeit wiederverwendbar. Ich habe keine Studie gesucht und direkt gebastelt.

Der Vollständigkeit halber habe ich die Vase auch aus Papier gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.