Schaukasten für Wandschnitt

Für die Bewohner eines Niedrigenergiehauses habe ich zwei Schaukästen gebaut in denen Schnitte der Hauswände gezeigt werden.

Diese nicht tragende und auf Isolation optimierte Wand ist wie folgt aufgebaut (von außen/links nach innen/rechts):

– Einem ca. 5 mm starkem Strukturputz (mittels Fasermatte verstärkt)
– 180mm Styropor
– 15mm Glipsfaserplatte
– 18mm Grobspanplatte
– ca. 4mm Spalt mit Folie (Dampfdiffusionsbremse)
– 12mm Gipskartonplatten (als Innenwand tapeziert oder gestrichen)

Hält man diese Sandwichaufbau in den Händen stellt sich unweigerlich die Frage, wann der erste Einbruch mittels eines Akkukettensäge durch die Wand erfolgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.