Antipreneur

Antipreneur Drohnenschreck

by admin on 1. Dezember 2015

Drohnenaufkleber-Antipreneur-1

Unter dem Motto „Aufkleber gegen Tiefflieger“ hat Antipreneur den Drohnenschreck auf den Markt gebracht. Ich habe mich wieder um ansprechende Produktbilder gekümmert. Hier die Produktbeschreibung:

Drohnenbild-02Drohnen sind in aller Munde – und in deinem Garten. Geheimdienste, der neugierige Nachbar, sie alle wollen wissen, was du tust. Doch immer öfter passiert es, dass die Drohne den kürzesten Weg nehmen will – durch die Fensterscheibe. Klirr!

Dank Antipreneur ist endlich Schluss mit Scherben: Mit dem Drohnenschreck haben wir die perfekte Lösung für ein Problem unserer Zeit entwickelt.

Einfach die Silhouette auf die Scheibe kleben, und ab sofort macht jede Drohne einen großen Bogen um das Fenster. Da lacht das Herz der Drohnenpiloten; die Dinger kosten nämlich ein Heidengeld.

Natürlich ist der Drohnenschreck klein genug, dass die Kameras daran vorbeispähen können. Das ist Kontrolle statt Kollision, Vollüberwachung statt Vollkontakt. Trage auch du dazu bei, den Sieg der Terroristen zu verhindern – mit dem Antipreneur Drohnenschreck!

Drohnenaufkleber-Antipreneur-2

Das Drohnenschreck-Set enthält zwei Silhouetten zum Selbst-Aufkleben:
– „Dagger“ gegen Überwachungsdrohnen.
– „Rammstein“ gegen Angriffsdrohnen.
Größe: 20×30cm (wie ein DIN A4 Blatt)

In Planung: Variante gegen Lieferdrohnen

{ 0 comments }

Antipreneur Pharmaschinken

by admin on 25. Juli 2014

Antipreneur hat mit Pharmaschinken ein neues Produkt auf den Markt gebracht:

Pharmaschinken, das ist Fleisch und Antibiotika in einem. Medizin aufs Brot, hergestellt vom freundlichen Großindustriellen aus deiner Region. Denn was im Schweinestall Krankheiten verhindert, macht in der Küche erst recht gesund. Und lecker ist es auch!

Meine Aufgabe im Entwicklungsprozess war die Verpackungskonzeption und die Produktvisualisierung.

{ 0 comments }

Antipreneur Fleischsternchen

by admin on 24. April 2013

Unter dem Motto „und alle machen mett“ habe ich für Antipreneur bei der Produktkonzeption und der Verpackungsgestaltung der Fleischsternchen mitgearbeitet:
„Belohne die fleißigen Fleischliebhaber unter Deinen Freunden mit den Antipreneur Fleischsternchen. Denn wer XXL-Schnitzel und Double-Triple-Burger ohne mit dem Gaumen zu zucken verdrückt, bekommt von Dir ein Fleischsternchen auf den Tellerrand gerückt.“ (Quelle: Antipreneur Werbetext)

{ 0 comments }

Antipreneur Konsensmilch

by admin on 21. Juni 2012

Unter dem Motto „Kein Gemecker, einfach lecker“ durfte ich für Antipreneur die Produktvisualisierung der Konsensmilch übernehmen.

Der ursprüngliche Slogan „Keine Kompromisse wenn ein Kompromiss her muss!“ wurde seitens des Marketings als zu aggressiv empfunden.

Die Antipreneur Konsensmilch ist, nicht zuletzt dank ihrer bio-inaktiven Formel mit 75%-igem Nett-Anteil, ein durch und durch sympathisches Produkt. Diese sorgt auch in angespannten Lagen für beruhigenden Kaffee – und für Ruhe im Karton.

Dies sollte auch das Packaging ausstrahlen!

Entsprechend fällt auch der Serviervorschlag aus: Zu Friede, Freude, Eierkuchen oder Einheitsbrei auftischen.

Das Produktentwicklungen ein Prozess des intensiven Ausprobierens sind zeigt sich wieder mal im Rückblick. Die Abbildung unten zeigt den ersten Entwurf der Konsensmilch. Ich bin sehr froh, dass der „Psycho-Panda“ bei der Kundenbefragung durchgefallen ist!

{ 0 comments }

Antipreneur Luxusuhr „Privatier“

by admin on 5. Mai 2011


Für Antipreneur habe ich Produktvisualisierung der Privatier Uhr übernommen. Der Slogan für dieses exklusive Produkt lautet: Wenn Geld und Zeit keine Rolle spielen. Hier die Antipreneur Produktbeschreibung:

„Was ist wahrer Luxus, und wie kann mann ihn zeigen? Auf diese bedeutende Frage hat Antipreneur die stilvolle Antwort gefunden. Die Luxusuhr “Privatier” ist das Herren-Accessoire, wenn Geld UND Zeit keine Rolle spielen. Denn wer sich alles leisten kann, der folgt nur noch dem Takt seiner inneren Uhr.

Die luxuriöse Uhr besteht aus 24-karätigem Feingold. Handverlesene, angolanische Diamanten veredeln das Gehäuse. Eine Platinplatte substituiert das Uhrwerk. Die feine “Privatier”-Gravur ersetzt Zeiger sowie Ziffernblatt und wird dadurch zum Blickfang bei jedem Bankett.

Individuelle Sonderwünsche wie verlängerte Armbänder, Goldvarianten oder exklusivere Diamanten aus Sierra Leone sind selbstverständlich möglich. Die Wartezeit auf eine Luxusuhr “Privatier” beträgt zur Zeit ein halbes Jahr – aber ist es nicht wahrer Luxus, wenn Zeit keine Rolle spielt? Preis: 96.240,00 € (kostenloser Versand)“

Ganz besonders freut man sich natürlich über kostenlose Werbung, auch wenn sie von der “Bild am Sonntag” stammt (siehe Abbildung rechts).

{ 1 comment }

Antipreneur Fluchtsaftgetränk

by admin on 21. April 2011



Für Antipreneur habe ich das Packaging Design der Fluchtsaftgetränke übernommen.

Die ersten Entwürfe (siehe Abbildung rechts) waren geprägt vom Ansatz einer Mehrfachverwendung auf der Flucht. Die Idee das Etikett leicht ablösbar zu machen um es im Notfall als weiße Fahne schwenken zu können wurde verworfen, geblieben ist der Kompass im Deckel.





Schließlich wurde klar das man sich gestalterisch an der direkten Konkurrenz wird messen müssen: Sport- und Energiedrinks. „Grenzgänger des guten Geschmacks“ wollen mit ihrem Hobby ebenso ernstgenommen werden wie jeder andere Sportler auch!



Hier der Produkttext aus dem Antipreneur Onlineshop:

„Du willst den Alltag hinter Dir lassen? Deine Grenzen überwinden? Dann auf ins Abenteuer – aber nicht ohne die richtige Ausrüstung!

Die neuen Fluchtsaftgetränke von Antipreneur sind DIE unverzichtbaren Begleiter für alle Grenzgänger und Individualeinreisenden, die sich keinen Flüchtigkeitsfehler leisten können. Ob barfuß durch nordmexikanischen Wüstensand oder mit dem Motorboot übers Mittelmeer: Mit den fruchtigen Durstlöschern steckst Du voller Energie. Da wird jeder Weg zum Ziel!

Mit ihrer speziellen Formel zur Optimierung des Flüssigkeitshaushalts und dem besonders hohen Gehalt an Vitaminen und Elektrolyten hast Du auch auf langen Durststrecken nichts zu befürchten. Genieße die Fluchtsäfte in drei erfrischenden Geschmacksrichtungen: Stachelbeere, Granatapfel und Blutorange!

Die innovative Verpackung aus ultraleichter Kohlefaserfolie trotzt Wüstenhitze und Eiseskälte. Sie ist als Kopfkissen verwendbar, überzeugt als schwimmende Rettungsboje und bleibt dank des praktischen Fixierungsgurtes auch auf temporeichen Fluchtetappen immer bei Dir. Damit meisterst Du jede Extremsituation!

Antipreneur Fluchtsaftgetränke – von flüchtigen Bekannten empfohlen!“


{ 2 comments }

Antipreneur Kaufkraft

by admin on 21. Februar 2011

Bei dem Shopping Bag „Kaufkraft“ von Antipreneur habe ich die Gestaltung übernommen. Die Tragetaschen mit Schleppstopp sind bereits länger im erfolgreich im Handel. Hier die gesamten Entwürfe und der Verkaufstext:

Mach endlich Schluss mit der Last nach der Lust! Gönn’ Dir die neue Freiheit nach dem Kaufrausch. Beschenke Dich selbst mit der stylishen Antipreneur Shopping-Bag „Kaufkraft“.

Platonischer Online-Handel bekommt endlich eine sinnliche Alternative. Denn jetzt gibt es Shoppen light auch als vollen, puren Shopping-Spaß und in fünf bodenlos trendigen Designs. Der raffiniert eingearbeitete Schleppstopp Deiner neuen umweltfreundlichen Mehr-weg-Tasche verhindert bleibende Haltungsschäden und verlängert Dein tägliches Kaufvergnügen um Stunden.

Erspar’ Dir die Anschaffung vermehrten Wohn- und Abstellraums für all das Zeug, das Du gar nicht brauchst. Mach’ Dich unabhängig von meckernden Neppern und Schleppern. Besorg’ Dir die neue extrastarke Kaufkraft! Das Must-Have – nicht nur in dieser Saison!

{ 0 comments }

Printwerbung Milchmädchenrechner

by admin on 29. Oktober 2010


In der neu erschienene Zeitung retail intrapreneur findet sich eine Printwerbung für den Antipreneur Milchmädchenrechner. Wir hoffen auf steigende Umsatzzahlen!

{ 0 comments }

Schoko Jesus

by admin on 19. August 2010

Nicht jedes Produkt schafft es in den Antipreneur-Shop. So auch das Projekt mit dem Arbeitstitel „Götterspeise“. Mittels Tiefziehen lassen sich einfach Negativformen für beliebige Abgussmassen herstellen.

Vor dem Tiefziehen muss die Vorlage mit Entformschrägen und Luftkanälen versehen werden. Hinterschnitte die ein Entformen verhindern sind mit Plastilin gefüllt worden (siehe Bild oben links). Die Negativform besteht aus 1mm starkem Polystyrol. Nach dem Entformen wurde die Form gereinigt und in zwei Arbeitsschritten mit 350g weißer Schokolade und 750g Vollmilchschokolade gefüllt (siehe Abbildung rechts).

Vor dem Entformen empfiehlt es sich die Schokolade in den Tiefkühler zu legen um die Stabilität zu erhöhen und Bruch zu vermeiden. Mit einer leistungsfähigeren Tiefziehmaschine ließe sich sicher auch eine detailgenauere Form erstellen. Hier nochmal Vorlage und Abguss im Vergleich.

{ 2 comments }

Antipreneur Verspekulatius

by admin on 12. Mai 2010

Für Antipreneur habe ich die 3D Visualisierung der Verspekulatius übernommen. Unter dem Motto „Knusper, knusper knäuschen – und weg ist das schöne Häuschen“ sollte es ein weihnachtliches Produkt werden. Dank der konsequenten Vorarbeit durch der Grafikabteilung war dies auch kein Problem.

{ 1 comment }