Kinder-Messlatte „Rakete“

by admin on 5. Oktober 2016

Rakete-03-2Ich habe eine Kinder-Messlatte im Stil einer Rakete entworfen und in kleiner Stückzahl gebaut. Die Rakete und die Wolke bestehen aus beschichtetem Birkensperrholz, das Massband aus Polyester-Gewebe. Kaufen kann man die Messlatte hier.

Rakete-04-2Die leicht verschiebbaren Rakete bildet mit ihrem Flügel einen Höhenanschlag, so das die Körpergröße einfach an der Unterseite abgelesen werden kann. Kinder können selbstständig ihre Größe ermitteln und die Veränderungen spielerisch erfahren.

{ 0 comments }

Mülleimer mit Fußpedal

by admin on 27. Juni 2016

Mülleimer-Detail-02Ich habe einen Mülleimer gebaut der zeitgleich den Deckel eines großen (42 Liter) und eines kleinen (10 Liter) Eimers mit einem Fußpedal öffnen kann. Die Eimer mit Deckel namens „Filur“ stammen von Ikea. Die Rahmenkonstruktion besteht aus Eichenholzprofilen im Format 40mm x 40mm die ich aus einer Arbeitsplatte geschnitten habe.

Muelleimer-ReiheDie Mechanik ist möglichst einfach gehalten:

Der Treterarm besteht aus einem robusten Alugußwinkel, der auf einen Holzstab aufgeschraubt wurde. Am unteren Ende des Holzstabes befindet sich der Drehpunkt des Fußpedals. Der Drehpunkt ist mit einer Lagerung aus Inlineskater-Kugellagern ausgestattet.

Am oberen Ende ist ein Drahtseilhalter montiert über den sich die Länge des Stahlseils und damit der Öffnungswinkel der Klappen sowie das Ansprechverhalten der Mechanik steuern lässt.

Bei dem Stahlseil handelt es sich um einen Fahrrad Schaltzug. Dieser wird über eine Umlenkrolle geführt, wodurch die lineare Bewegung in eine Rotationsbewegung umgewandelt wird. An der Umlenkrolle ist ein Auslegerarm befestigt, der bei Betätigung des Treters eine Rotationsbewegung nach oben vollzieht.

Über eine drehbar gelagerte Stange, die am Ende des Auslegerarms befestigt ist, wird Verbindung zu den Deckeln hergestellt. Dies erfolgt durch ineinander gesteckte Aluminiumrohre wodurch die Deckel einfach und unabhängig voneinander entfernt werden können. Dies erleichtert den Wechseln der Müllbeutel. Die Abbildung unten zeigt den gitterartigen Rahmen aus Eichenstäben und die mittige Anordnung der Mechanik.

Mülleimer-Perspektivansicht
Das linke Bild zeigt die Kugellagerung des Fußpedals mit dem nach vorne herausstehenden Aluwinkel. Rechts ist die Umlenkrolle mit dem Auslegerarm zu sehen der bei Betätigung nach oben schwenkt.

Mülleimer-Detail-01

Der Mülleimer im geöffneten Zustand: Die Bewegung wird durch die ineinander gesteckten Aluminiumrohre synchron auf beide Deckel übertragen.

Mülleimer-offen

{ 0 comments }

Piano-Möbel II

by admin on 5. Juni 2016

Piano-Möbel-08Um für ein sehr technisch aussehendes Masterkeyboard (Doepfer LMK2+) eine wohnlichere Hülle zu schaffen habe ich ein altes, kaputtes Klavier entkernt und das Masterkeyboard integriert.

Piano-Möbel-10Das Klavier war zu verschenken und es sind nur die Kosten für den Transport angefallen. Das Foto (rechts) zeigt das Klavier in seinem ursprünglichen Zustand: Einige Tasten erzeugte keine Töne mehr, der Tastenbelag (Elfenbein) fehlte und das Klavier ließ sich nicht mehr stimmen.

Im ersten Schritt habe ich das Innenleben entfernt: Während sich die Klaviermechanik mit wenigen Schrauben lösen und herausnehmen lässt, ist das Durchtrennen der Saiten mit dem Seitenschneider ein unschöner und lauter Akt bei dem es sich empfiehlt Schutzbrille und Handschuhe zu tragen. Der hölzerne Teil des Rahmens ist mit dem Klavierkorpus verleimt, so dass ich diesen mit der Handkreissäge von den seitlichen Wänden trennen musste. Das Ergebnis ist ein vollständig leerer Klavierkorpus (Bild: das Klavier in der ursprünglichen Vorder- und der entkernten Rückansicht).
Piano-Möbel-09Da das Masterkeyboard etwa 22cm breiter ist als die ursprüngliche Tastatur galt es das Klavier entsprechend umzubauen, ohne dass dies zu sehr auffällt. Die rot markierten Bereiche zeigen die Bereiche in denen das Klavier verbreitert wurde.Piano-Möbel-11-beschriftetDen oberen Klavierkasten habe ich in seiner Breite belassen, so dass sich rechts und links kleine Stufen (3) ausbilden, die als Klappe Zugang zum Stauraum darunter bietet. Auch die unteren Bereiche (2+4) waren mit Plattenmaterial gut zu verlängern. Schwierig war die unauffällige Verbreiterung der geschwungenen Tastenklappe. Hier habe ich eine Form gebaut und mehrere Sperrholzschichten zu zwei Bugholzteilen verleimt. Dieser Prozess ist auf den Werkstattbildern (ganz oben) gut zu sehen. Hier das fertige Klavier-Möbel:

Piano-Möbel-12Die Rückansicht zeigt die eingezogenen Regalböden. Der obere und untere Bereich des Klaviers sind frontseitig durch Klappen zugänglich gemacht und somit als Stauraum nutzbar.

Piano-Möbel-13

{ 0 comments }

Kostüm Purple Grumpy Cat

by admin on 27. April 2016

Startbild-01Nachdem sich Daniele Rizzo einige bereits vorhandene Kostüme bei mir geliehen hat, sind wir diesmal anders vorgegangen. Passend zum Filmstart von The First Avenger: Civil War haben wir speziell ein Kostüm entwickelt.

Der Name des neuen Superhelden: Purple Grumpy Cat – es galt sich frei zu bedienen und einen absurden Superheldencharakter zu schaffen:

Basis bildet das Internet Phänomen Grumpy Cat mit Katzenohren und farblich abgestimmter Schminke. Hinzu kommt ein hautenger Superheldenanzug bestehend aus einem Damen Sportsuite in Magenta mit pinkem Reißverschluss aus dem Second Hand Laden, Schulterposter aus einer lilafarbenen Isomatte (die Bedruckung ist original) kombiniert mit lila Leggings. Zwei pinke Tüllröcke bilden die Fußverkleidung.
Ergänzt wurde das Outfit mit Zukauf Accessoires wie einem pinken Pistolenhalfter und farblich passenden Handschellen. Stulpenartige Katzenpfoten mit ausfahrbare Krallen ähnlich denen von Wolverine und nicht zuletzt der unnötig lange Schwanz runden das Kostüm ab.

Das zeitaufwendigste bei der Umsetzung des Kostüms war die Mechanik der ausfahrbaren Krallen:
Handschuh-01Die vier Krallen bestehen aus etwa 20 cm langen Abschnitten eines aufrollbaren Maßbands: Sie sind elastisch und haben ausreichend Eigensteifigkeit um im gerade Zustand ein und ausgefahren werden zu können. In dieser ersten Testversion sind die Zentimeterangaben noch zu erkennen:

Die Bewegung wird durch einen Federstahldraht übertragen. Die schwarzen Führungselemente für die Metallstreifen sowie die Handsteuerung stammen aus dem 3d-Drucker. Im folgenden die Ausführung in ihrem finalen Zustand. Das Fell erzeugt leider zusätzliche Reibung, so dass die Bedienung etwas schwerfälliger geworden ist:

Hier das großartige Video in dem Daniele Rizzo aka „Son of Captain Italy – Purple Grumpy Cat“ erneut versucht den Avengers beizutreten (mein persönlicher Favorit ist die Antwort von Daniel Brühl nach einer „unnötigen Superkraft“, Minute 8.35 – 9.10):

{ 0 comments }

Nachttischlampen Upcycling

by admin on 21. April 2016

OLED-StartbildBasis des Umbaus bildet eine alte Nachtischlampe mit Wackelkontakt und eine angebrochene OLED: Die alte Glühbirnen Lichttechnik (12V) wurde entfernt und die OLED Technik eingebaut.

Montage-OLED-01

Der Austausch der Komponenten war einfach da Kabellängen und Bauvolumen gut passten. Die OLED erzeugt kein fokussiertes Licht, weshalb die Lichtwirkung für eine Leselampe leider nicht ganz perfekt ist. Immerhin ist sie – mit einer Stärke von 2 mm – vermutlich die flachste Nachtischlampe der Welt (siehe unten rechts).

OLED-Lichtwirkung-03

{ 0 comments }

Party Police

by admin on 23. März 2016

party-police-02-small

Das von mir entwickelte Mugshot-Set wird jetzt unter dem Namen „Party Police“ von Donkey vertrieben. Der Inhalt ist geblieben: Plakat, Klebepunkte, Tafel, Kreide und Schwamm. Nur Name und Verpackung haben sich geändert – nicht zum Schlechten wie ich finde. Party Police gibt es neben vielen anderen lustigen Produkten hier zu kaufen.
party-police-01-small

{ 0 comments }

Vogel Kostüm

by admin on 13. März 2016

Bird-Costume-01-small

Ich habe eine Vogelkostüm gebaut das ein bisschen so aussieht als sei es Max Ernst und seiner Une semaine de bonté entsprungen: Elegant aber auch etwas befremdlich.

Bird-Costume-03-small

Das schwarze Kleid stammt aus einem Second Hand Laden. Um es tragbarer zu machen habe ich vorne einen Reisverschluss eingenäht und die Armausschnitte vergrößert.

Die Halskrause besteht aus einem ca. 15 cm breiten, sehr langen Stoffband das ich alle 10 cm umgeschlagen und wechselseitig fixiert habe. Hierzu sind schmalen Streifen Klebefolie zum Aufbügeln zum Einsatz gekommen.

Der Kopf besteht im Wesentlichen aus Schaumstoff (Isomatten und Rohrisolierung) die ich mit Stoff und mit einigen Federn beklebt habe. Beim Schnabel sind viele Teilen eines aussortierten Schuhschafts zum Einsatz gekommen: Der Unterkiefer des Schnabels ist die umgedrehte Schuhspitze, das längliche Stück unterhalb des Schnabels ist die Lasche (Zunge) und der schwarze Streifen auf der Schnabeloberseite besteht aus der Oberkante der Ferse. Auch das Dreieck unterhalb der Augen ist ein Reststück des Schuhs. Die Platten auf der Oberseite des Kopfes waren mal die Taschen einer kaputten Lederjacke.

Bird-Costume-02-small

Das Kostüm habe ich direkt Daniele Rizzo gegeben, der es als „Theodor von Taube“ und „Prof. Paul Pidgeon“ in Interviews zum Filmstart von Disney`s Zoomania getragen hat. Mit den Machern:

Und mit den deutschen Synchronstimmen (das Ende ist großartig):

{ 0 comments }

Zyklopen Kopf

by admin on 27. Januar 2016

Detail-02

Vor vier Jahren habe ich einen Zyklopen Kopf gebaut. Der Kopf besteht aus Pappmaché und zeichnet sich durch sein großes, bewegliches Auge aus.

Zyklop-ZusammenstellungÜber zwei Bremsbowdenzüge aus dem Fahrrad lässt sich Auge und Augenlied in seinen Bewegungen steuern. Die Bowdenzüge werden auf der Rückseite des Kopfes etwa 1 m bis zu einer Handsteuerung geführt und sind dabei in der frontalen Betrachtung kaum zu sehen.

Augen-Bedienung-01Der rote Ring an der rechts abgebildeten Handsteuerung wird mit dem Daumen bedient: „Daumen hoch“ bewegt das Auge nach links, „Daumen runter“ und das Auge geht nach rechts.

Um das Augenlied zu schließen wird der Federstahlhebel gegen die Federspannung nach hinten gezogen. Wird der Hebel losgelassen springt das Auge schnell wieder auf.
Mit etwas Übung lassen sich die Augenbewegungen nach Belieben steuern.

{ 0 comments }

Bastelbogen: SCHLUSS DAMIT !

by admin on 7. Januar 2016

Banner-2Passend zum Jahreswechsel und den damit verbundenen guten Vorsätzen habe ich einen kleinen Bastelbogen entworfen den es inzwischen bei Post aus Düsseldorf zu kaufen gibt. Hier der Produkttext:

„Ob Neujahr oder Junggesellenabschied, nach einer durchzechten Nacht oder der schlimmsten Beziehung: das Leben ist zu kurz für schlechte Gewohnheiten! SCHLUSS DAMIT! In einer feierlichen Zeremonie lassen sich nun Sünden ein für alle Mal beseitigen.“

Ansichten-Schuss-Damit-kleinSCHLUSS DAMIT! ist ein achtseitiger Bastelbogen mit Wickelfalzung (siehe Abbildung rechts).
Er besteht aus:

– Bastelbogen Sarg
– Bastelbogen Sargdeckel
– Bastelbogen Grabstein
– detaillierten Anleitung
– Ankreuzbogen

Die Herstellung des Sargs ist einfach und in fünf Minuten erledigt.

Zunächst werden die benötigten Bauteile ausgeschnitten und entlang der gestrichelten Linien gefaltet (1). Die mit kleinen schwarzen Dreiecken markierten Flächen werden mit Klebstoff bestrichen (2) und zusammengefügt. Das Ergebnis ist ein kleiner Papiersarg mit Deckel: Länge: 12,2 cm, Breite 7 cm, Höhe 3 cm (3). Jetzt gilt es noch den beiliegenden Bogen auszufüllen d.h. schlechte Gewohnheiten, Sünden bzw. Dinge von denen man sich verabschieden will eintragen (4). Der gefaltete Bogen kommt in den Sarg (5) und wird feierlich beerdigt (6) oder auch verbrannt.

DruckSCHLUSS DAMIT! wird in Deutschland auf Recycling gedruckt.

{ 0 comments }

Antipreneur Drohnenschreck

by admin on 1. Dezember 2015

Drohnenaufkleber-Antipreneur-1

Unter dem Motto „Aufkleber gegen Tiefflieger“ hat Antipreneur den Drohnenschreck auf den Markt gebracht. Ich habe mich wieder um ansprechende Produktbilder gekümmert. Hier die Produktbeschreibung:

Drohnenbild-02Drohnen sind in aller Munde – und in deinem Garten. Geheimdienste, der neugierige Nachbar, sie alle wollen wissen, was du tust. Doch immer öfter passiert es, dass die Drohne den kürzesten Weg nehmen will – durch die Fensterscheibe. Klirr!

Dank Antipreneur ist endlich Schluss mit Scherben: Mit dem Drohnenschreck haben wir die perfekte Lösung für ein Problem unserer Zeit entwickelt.

Einfach die Silhouette auf die Scheibe kleben, und ab sofort macht jede Drohne einen großen Bogen um das Fenster. Da lacht das Herz der Drohnenpiloten; die Dinger kosten nämlich ein Heidengeld.

Natürlich ist der Drohnenschreck klein genug, dass die Kameras daran vorbeispähen können. Das ist Kontrolle statt Kollision, Vollüberwachung statt Vollkontakt. Trage auch du dazu bei, den Sieg der Terroristen zu verhindern – mit dem Antipreneur Drohnenschreck!

Drohnenaufkleber-Antipreneur-2

Das Drohnenschreck-Set enthält zwei Silhouetten zum Selbst-Aufkleben:
– „Dagger“ gegen Überwachungsdrohnen.
– „Rammstein“ gegen Angriffsdrohnen.
Größe: 20×30cm (wie ein DIN A4 Blatt)

In Planung: Variante gegen Lieferdrohnen

{ 0 comments }